Und der Preis für bestes Bullshit-Bingo des Jahres geht an…

-

Dieckert Schmidt, die mit folgender “Folie” auf ihrer Website glänzen. Nice Work, boys! Beeindru… eh impressive!

Totality

Übrigens: Bullshit-Bingo aka Buzzword Bingo kann man auch online spielen.

(via spoff)



    6 Kommentare:

  • daMax schreibt am 17. Februar 2012 um 14:47

    m(

  • stefan schreibt am 17. Februar 2012 um 15:10

    Dazu passt gut dieser Klassiker von 1996: http://de.wikiquote.org/wiki/Jil_Sander (erstes Zitat)

  • JL schreibt am 17. Februar 2012 um 17:29

    Ich habe das erst für Satire gehalten :(

    Und was ist das überhaupt für ein abgefucktes Webdesign?

  • Lanya schreibt am 17. Februar 2012 um 20:38

    Ich check die Werbung ehrlich gesagt nicht. Ich bin wohl doch nicht soo nerdig, wie ich immer gedacht hatte. ;(

  • mwahmoi schreibt am 18. Februar 2012 um 11:36

    groß! bei den onlinern
    wird man für sowas vom kunden zusammengedroschen.

    stefan – das ist kein webdesign, das ist https://projeqt.com/

  • Urs schreibt am 20. Februar 2012 um 13:12

    Ja, wir haben es weit gebracht: http://spottlight.ch/?page_id=98

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz