Einhorn 3D printen

-

Philip Steffan präsentierte auf der diesjährigen Re:publica für Open Design City einen DIY-3D-Drucker auf Arduino-Basis gebaut. Die Anleitung zum Drucker findest Du hier und das Einhorn, dass er für mich druckte gibt es hier. Sweet <38 und dann auch noch in Kaugummi-Pink! [nggallery id=146]



    3 Kommentare:

  • Flo Freut Sich via Facebook schreibt am 3. Mai 2012 um 14:22

    es ist.. wunderschön

  • stefan schreibt am 3. Mai 2012 um 15:02

    Aber sieht schon ein bisschen aus, wie aus Blendi getubt.

  • Axel Ganz schreibt am 3. Mai 2012 um 19:51

    Für den Anfang nicht schlecht. Das kann man aber schon noch besser hinkriegen.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz