Was nach ACTA kommt…

-

Save The Interwebz

ACTA ist tot, lang lebe…

Wer denkt, dass das mit den Kämpfen ums Netz vorbei ist, der irrt. So versucht die EU-Kommission scheinbar über Kanada Teile von ACTA zu etablieren. Das heißt dann CETA, kurz für Comprehensive Economic and Trade Agreement.

Weitere schöne Varianten und Schreckensszenarien die uns erwarten könnten heißen IPRED2, TPP, INDECT und INPoSec. Eine Übersicht über all diese “Nachfolger” gibt es bei Futurzone. Auch Zeit Online hat mit “Nach Acta ist vor Ceta” einen empfehlenswerten Artikel.

(via metrounaut)



    3 Kommentare:

  • Blackfear - Endzeit via Facebook schreibt am 11. Juli 2012 um 21:08

    War ja klar :(

  • Chris schreibt am 12. Juli 2012 um 08:19

    Dass dies eine Never-Ending-Story ist, war klar. Bin gespannt was die noch so aus dem Hütchen zaubern. Bestenfalls ja wieder etwas, man man a) überhaupt nicht oder b) erst im Nachhinein versteht…

  • gast schreibt am 19. Juli 2012 um 16:39

    dumme meldungen, wenn man sich nicht auskennt, sollte man nicht posten

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz