What up?! Disney kauft Star Wars? Ernsthaft?!

-

Disney Star Wars

Ich hab echt keine Ahnung, kam gerade heim und lese dass Disney LucasFilm und damit auch Star Wars kaufte und Episode 7 für 2015 geplant ist. Verarscht mich hier jemand?

“Under the deal, Disney will acquire ownership of Lucasfilm, a leader in entertainment, innovation and technology, including its massively popular and ‘evergreen’ Star Wars franchise and its operating businesses in live action film production, consumer products, animation, visual effects, and audio post production. Disney will also acquire the substantial portfolio of cutting-edge entertainment technologies that have kept audiences enthralled for many years. […] The last Star Wars movie release was 2005’s Revenge of the Sith – and we believe there’s substantial pent up demand. In 2015, we’re planning to release Star Wars Episode 7 – the first feature film under the ‘Disney-Lucasfilm’ brand. That will be followed by Episodes 8 and 9 – and our long term plan is to release a new Star Wars feature film every two to three years.”

Auch der Spiegel berichtet darüber. Da bleibt mir nur eines zu sagen:

George Lucas zur Übernahme:

Las gerade, dass Disney ja auch Marvel besitzt und die machen da ja tatsächlich nen ganz guten Job. Ich meine, ey, Lucas selbst war ja schon schlimm für sein Franchise. Apropos. Der hat nun ein offizielles Statement abgegeben:

(via cynical c)



    5 Kommentare:

  • Lennart Thiem via Facebook schreibt am 31. Oktober 2012 um 01:20

    Naja. Mal sehen. Es gibt schon noch ein paar gute Storys im erweiterten Universum, aber die werden sicher alle zu düster sein. Und solang’s kanonisch bleibt… mal sehen.

  • Maikl schreibt am 31. Oktober 2012 um 08:33

    Schlimmer kann es nicht werden mit Lucasfilm. Was haben die denn in den letzten Jahren in Bezug auf Star Wars rausgebracht, was gut war? Episode 1-3? Oder etwa Clone Wars (in doppelter Hinsicht)? Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, wenn Lucas das Szepter abgibt…
    Wobei Disney natürlich ne harte Ansage ist.

  • Ey Lou schreibt am 31. Oktober 2012 um 11:42

    Star Wars goes Disney… seit Yar Yar Binks war eh klar, dass das nur noch eine Frage der Zeit ist.

  • Eugen schreibt am 31. Oktober 2012 um 12:21

    Hm, überrascht mich nicht sonderlich… Miramax und somit die Tarantino- und Rodriguezfilmchen gehören ja auch zu Disney

  • Schwarzes_Einhorn schreibt am 31. Oktober 2012 um 18:21

    Die dunkle Seite hat mal wieder gewonnen…

    Ich glaube nicht, das Disney es besser machen wird – kann mir aber auch egal sein, das Thema ist spätestens seit heute für mich durch.

    Star Wars wird dann noch mehr an die Stufe von 12jährigen angepaßt, eine Entwicklung, die schon an den drei neuen Filmen erkennbar war – oder wie will man eine Nervgestalt wie Jar Jar Binks entschuldigen und eine Abkürzung “Anni” für Anakin als Kind?

    Himmel, Star Trek hat es doch auch geschafft, seine erwachsen gewordenen Fans weiter zu begeistern, wohlgemerkt trotz Austausch sämtlicher Darsteller und mit mehreren themenverwandten Ablegern – was haben die dort richtig gemacht?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz