Apple patentiert runde Ecken

-

Wahnsinn. Patentieren bis der Arzt kommt. Apple hat das geschafft was viele boshaft als Witz gegen den klagewütigen Konzern nutzten. Sie haben sich die runden Ecken patentieren lassen. In ihrem sehr allgemein formulierten US Patent D670,286 ist die exakte Form des iPads geschützt. Platzierung des Home-Buttons und eben auch die bekannten abgerundeten Ecken.

Insgesamt allerdings kein Grund zur Sorge. Patentiert ist lediglich das Design in genau dieser Form. Runde Ecken darf also (noch) jeder benutzen. Solange er eben nicht ein Tablet macht mit den selben Maßen. Ein Verstoß gegen dieses Patent müsste schon eine relativ exakte iPad-Kopie sein. Dennoch eine lustige Anekdote im ganzen Patent- und Copyrightwahnsinn heutzutage.

Apple und die runden Ecken



    5 Kommentare:

  • Hugo schreibt am 8. November 2012 um 19:42

    Stimmt nicht ganz. So weit ich das vom Patentrecht weiss sind gepunktete Linien immer nur Kontext und nicht Inhalt des Patents. Wenn du genau hin schaust siehst du nur eine schwarze durchgezogene Linie und diese ist Patentiert!

  • Nilsson Karlson via Facebook schreibt am 8. November 2012 um 19:54

    ich lasse mir jetzt gerade Strecken patentieren.

  • Marius Schaub via Facebook schreibt am 9. November 2012 um 00:01

    Ich lasse mir Patente patentieren.

  • Marius Schaub via Facebook schreibt am 9. November 2012 um 00:01

    Und das Wort “Patent”.

  • Boundary schreibt am 10. November 2012 um 20:01

    http://www.smbc-comics.com/?id=2761

    mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz