Be An Ally – Family Faces und mehr…

-

Auf ihrem Parteitag haben Merkel und CDU mal wieder bewiesen, dass ihnen Gleichberechtigung Homosexueller am Arsch vorbei geht. Das ist jetzt nicht überaschend, aber man muss es ja deutlich sagen. Wo man derzeit besorgt auf Russland und Uganda guckt und vermeintlicherweise denken könnte hier wäre alles cool. Cool isses eben nicht, das beweist eben auch die Meldung, dass die evangelische Kirche und das Land Hessen Homo-Heilerin Christl Ruth Vonholdt förderte. Für Homophobie durften seit 2009 13.000 Euro vom Land verschwendet werden. WTF?!

Paul von Family Faces hat mich gebeten bei Ihrer Aktion mitzumachen. Es geht darum Gesicht zu zeigen. Für alternative Familienmodelle einzustehen. Meinen Text findest Du hier. Aber Du kannst natürlich auch gerne einen Text einreichen. Paul und Jürgen, die Initiatoren, deren Team, mich und viele andere würde das freuen, wenn Du Dich auch dafür einsetzt. Vollkommen egal ob als Stellvertreter oder Betroffener.

Family Faces mit mir...

Ein ganz ähnliches amerikanisches Projekt, dass ich in diesem Zusammenhang noch erwähnen möchte ist The Ally Coalition.



    3 Kommentare:

  • Maike von Wegen via Facebook schreibt am 8. Dezember 2012 um 11:17

    mitgemacht. mit der familiy of thousand names and billion inches of love! :D

  • schandgalgen schreibt am 15. Dezember 2012 um 16:27

    Ich hätt’ ja gerne mitgemacht, aber ich bekomme bei der Seite stets einen Internal Server Error. Egal in welcher Art und Weise ich es probiere. Unschön.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 15. Dezember 2012 um 16:32

    @Schandgalgen Ja, die ist gerade down. Hoffe kein DDoS

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz