Cthulhumas mit Jubelliedern ordentlich feiern.

-

H.P. Lovecraft Carols

Wir müssen uns scheinbar noch auf einen Namen einigen. Aber Cthulhumas ist echt schon ziemlich okay. Es gibt schöne Tentakelbäume und das kleine Tentakelmäulchen im Weihnachtsdress. Abends wird aus dem Necronomicon vorgelesen bis wir alle iree werden und dann singen wir unsere Lieder, wie eben zu Weihnachten. Freudig und jubelnd, den großen Alten gewidmet. Ein Glück, dass es da schon zwei Liederbücher der H.P. Lovecraft Historical Society gibt.
Mit Songs wie Great Old Ones Are Coming to Town, Death to the World, Es Y’Golonac, A Cyclopean Tomb (down in deep R’lyeh) oder auch Blue Solstice den Du hier gratis downloaden kannst.

Überhaupt. Einige der Noten gibt es hier als PDF. Und die CDs und Notenbücher gibt es dort auch zu kaufen. Dann können die Festtage ja kommen. Zur Einstimmung noch den Klassiker “I Saw Mommy Kissing Yog Sothoth”:

(via geyser of awesome)



    Ein Kommentar:

  • Nycroft schreibt am 19. Dezember 2012 um 13:35

    cthulhu wacht auf wenn die sterne richtig stehen. und bald is der 21.
    * an die nase klopfen*

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!