Video: Killing in the Name Fusion-Lounge-Jazz Version von RATM bzw. Andy Rehfeldt

-

Andy Rehfeldt hat mal den Chorus angeschmissen, die Major-Chords rausgeholt und liefert seine Interpretation vom Rage Against The Machine Klassiker “Killing in the Name”. Und die ist weit weniger wütend als gewohnt. De La Rocha darf dennoch weiterhin singen. Es gibt gar keinen Grund so wütend zu sein. Naja, eigentlich schon, aber hier mal nicht.

(via spoff)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz