Features über eine Flippersammlerin und die Geschichte der Arcade Maschinen

-

Rocky FlipperZwei hübsche Features die sich mit Flippern und Arcade Maschinen auseinander setzen. Freunde von meinen Eltern hatten ja einen eigenen Flpper im Keller. Helden der Kindheit. Ach damn, ich würde gerne acuh ne eigene Arcade haben. Oder einen eigenen Flipper. Am liebsten einen Indiana Jones Flipper. Oder einen Rocky Flipper.

Molly Atkinson hat den bestimmt. In einer Lagerhalle in LA sammelt sie alte Flipperautomaten. Und das krasseste jeder der will darf mit ihnen spielen.

Cool Hunting Video Presents: Pins and Needles from Cool Hunting on Vimeo.

Nach dem Klick dann noch das Feature “The Life and Death of the american Arcade” über amerikanische Spielhallen und ihren Einfluss auf dei Videospielkultur.

Zu dem Video gibt es auch noch einen ziemlich guten Artikel “For Amusement Only”.

(via feingut / via rene)



    Ein Kommentar:

  • A_B schreibt am 17. Januar 2013 um 00:16

    Da empfehle ich jedem, der die Möglichkeit hat, einen Besuch bei den PAPA (Professional and Amateur Pinball Association) Headquarters bei Pittsburgh. Dort gibt es zweimal jährlich ein Turnier (Pittsburghmeisterschaft und Weltmeisterschaft) und während der Turniere ist da alles für Jedermann geöffnet und fast alle der 400 (!) oder so Flipperautomaten sind spielbar. Krasseste Nerdzentale, die ich jemals besucht habe.

    http://papa.org/index.php

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz