Star Wars for Truthers: Der Todesstern war ein Inside Job

-

Destroying the Death Star

Truther sind echt die Pest. Daher habe ich besonders Spaß an dieser Parodie auf “Loose Change” darüber ob die Zerstörung des Todessterns nicht evtl. ein Inside Job gewesen sein könnte. Und es klappt soooooo verdammt gut. Wobei ich mit Truther nicht nur 911-Truther meine, sondern einen Großteil der VerschwörungsfanatikerInnen.

“An examination of some questionable events and circumstances leading up to the destruction of the Death Star, through the eyes of an amateur investigative journalist within the Star Wars galaxy. The focus is mainly on the connections between the people who created and operated the Death Star and those responsible for destroying it.”

Nee, jetzt aber mal im Ernst. Das ist doch wahr, warum sollte Darth Vader selbst in einem Tie Bomber auf die Jagd gehen? Das war doch alles geplant! Er war es selbst! Damn! Vielleicht haben die Truther doch alle… just kidding!

(via rene)



    6 Kommentare:

  • Ti Mo Schäfer via Facebook schreibt am 18. März 2013 um 15:11

    Was zur Hölle…

  • Lena Doppel via Facebook schreibt am 18. März 2013 um 15:12

    hihihi

  • Michael Lachsteiner via Facebook schreibt am 18. März 2013 um 15:22

    brill!

  • Sascha schreibt am 18. März 2013 um 17:22

    Das ist nicht einmal Wedge, der bei dem Zitat gezeigt wird :D Tolles Video.

  • Emanon schreibt am 18. März 2013 um 19:55

    Großartig. Interessant ist auch die Gut-Böse-Verschiebung bzw. die Anpassung auf 9/11.

  • Felix J. Fuchs via Facebook schreibt am 19. März 2013 um 01:37

    Wie gut! Auch schön: The Death Star Anniversary von College Humor: “It had to be a controlled demolition!” https://www.youtube.com/watch?v=xV7Ha3VDbzE

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz