Hack Dich in den Hauptcomputer – Movie Supercut

-

Wenn Du ein Fachgebiet hast, dann findest Du dessen Darstellung in Filmen besonders interessant und meckerst natürlich über jedes kleine Detail. Da ist es zum Beispiel interessant, was Paläontologen über Jurassic Park zu sagen haben.

Mein Steckenpferd ist allerdings Hacking. Besonders begeistert bin ich von aufwändigen GUIs in Hackerfilmen. Und natürlich absurden Momenten. Wie hier in meiner Lieblingsszene aus Navy CIS wo zwei Toastbrote gemeinsam auf einer Tastatur hacken. Göttlich!

Und dann gibt es natürlich auch Standardfloskeln. Wie eben “Ab in den Hauptcomputer, Robin!”. Hier ein Mainframe-Supercut:

Vorher zum Thema “Hacking” auf dem Einhorn:

Die fünf besten Hacker-Filme
Computer & Hacker in Filmen
Hacker Typer – Selbst hacken wie im Film

(via laughingsquid)



    6 Kommentare:

  • Nyan Leo Zielasko via Facebook schreibt am 8. April 2013 um 16:07

    am schönsten ist jawohl “Hackers – Im Netz des FBI”

  • Simon P. Ratzfatz via Facebook schreibt am 8. April 2013 um 16:17

    Hörempfehlung dazu http://cre.fm/cre202

  • Esther schreibt am 8. April 2013 um 16:47

    Ich bin Koch, ich muss STÄNDIG meckern… ;-)
    Meiner Umwelt rate ich immer falls in einem Film ein Restaurant, eine Person in Kochjacke oder auch nur ein harmloser Kochtopf auftauchen: Ohren zu oder abhauen!

  • Marco schreibt am 8. April 2013 um 18:57

    Hahahaha

  • Eugen schreibt am 8. April 2013 um 19:19

    Jurassic Park und Standardfloskeln

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 9. April 2013 um 08:25

    @eugen korrigiert

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz