Die teuerste Platte der Welt

-

1999 ging sie über den Tisch. Die teuerste Platte der Welt, die eine makabre Geschichte erzählt. 150.000$ brachte das Vinyl von “Double Fantasy”, das nicht nur ein Autogramm von Lennon selbst schmückt, sondern auch die Fingerabdrücke von dessem Mörder, Mark David Chapman. ER ließ sich das Album wenige Stunden vor dem Attentat von Lennon signieren. Natürlich ist es hier die Geschichte, die zum zweifelhaften Wert der Platte beiträgt. Aber auch ganz ohne solche Stories oder Autogramme erzielen Schallplatten Höchstpreise.

Double Fantasy von Mark David Chapman

So ist “God Save The Queen” von den Sex Pistols die teuerste Single der Welt. Eine gute Übersicht über solche Werke findest Du auch bei Popsike, hier die Top 25 der teuersten Scheiben.

(via jahrgangsgeräusche)



    Ein Kommentar:

  • mr.miki schreibt am 17. April 2015 um 10:15

    was macht der käufer damit ?
    weiterverkaufen oder behalten …
    wenn er lennon fan ist , wird er sie behalten
    wenn nicht , weiterverkaufen
    kann sicher mehr dafür verlangen

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz