Paare die sich online kennenlernen haben angeblich bessere Beziehungen

-

Okay, eigentlich ist das hier wahrscheinlich Werbung, denn die Studie kommt selbst von einem Datingportal. Aber sie hat doch einen gewissen Anspruch. Immerhin 19.131 Amerikaner*Innen wurden befragt, die zwischen 2005 und 2012 heirateten. Ein Drittel all der Beziehungen der Befragten begannen online. Davon wiederum die Hälfte bei Datingportalen. Der Rest in Social-Media-Portalen, Chat Rooms oder bei Online-Games wie World Of Warcraft. Am glücklichsten waren dabei die Paare die sich via Social Media oder Multiplayer Onlinegames kennenlernten. Insgesamt schlossen die Paare die sich online kennenlernten leicht besser ab:

“As noted, the difference in break-up rate wasn’t huge. The data indicated that 5.96% of those who had met online had divorced by the time they took the survey in 2012, compared to 7.67% of those who had met in real life.

In terms of the marital satisfaction score, respondents who met online had an average score of 5.64, which compares to 5.48 for those who met offline.”

Die ganze Studie findest Du hier. Aber wie Anfangs erwähnt, es wird an der Wissenschaftlichkeit gezweifelt. So werden viele Faktoren ausgespart. Der wichtigste davon ist, ob die Leute überhaupt eine Beziehung wollen. Genau das ist ja meist vorgegeben bei einem Datingportal, während Offline-Kennenlernen sonst auch eher zufällig stattfindet. Andererseits sind ja, wie erwähnt, viele der Beziehungen auch eher zufällig in Foren oder bei Online-Games entstanden. Nunja, wissenschaftlich solltest Du das ganze nicht betrachten!

Online Love

(via i heart chaos)



    3 Kommentare:

  • Oliver Stöber via Facebook schreibt am 6. Juni 2013 um 11:38

    na ja, über den “gewissen anspruch” lässt sich streiten. wenn der interessenskonflikt so stark ausgeprägt ist sollte man die ergebnisse mit vorsicht genießen. zum thema: http://www.bildblog.de/49491/mein-neuer-freund/

  • Kasdeya Hieronimus via Facebook schreibt am 6. Juni 2013 um 11:41

    Ich hab den Artikel zwar gerade nicht gelesen, aber ich heirate meine “Internet-Bekanntschaft” in 15 Tagen. Kennen uns seit 7 Jahren, leben seit 6 Jahren zusammen =)

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 6. Juni 2013 um 11:45

    Immerhin habe ich erwähnt, dass die Studie von einem Onlineportal kommt und nicht wissenschaftlich zu sehen ist, bzw. wo einige der Probleme liegen ;)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz