Werbung auf YouTube deaktivieren

-

Keine Werbung auf YouTube

Kein Bock auf Werbung bei YouTube?! t3n erklären Dir, wie Du mit ein paar Handgriffen die Werbung in (fast) jedem Browser deaktivierst. Vermutlich ist das nur verübergehend möglich, aber hey. Why not?!



    5 Kommentare:

  • Konne schreibt am 22. August 2013 um 13:02

    Wenn man das Browser-Plugin Adblock verwendet, gibt es auch keine Werbung und das nicht nur bei Youtube.

  • Bitskin schreibt am 22. August 2013 um 14:26

    Das Ganze kann auch gut nach hinten losgehen. Eines Tages müssen wir vielleicht für jede Kleinigkeit zahlen, weil man nichts mehr über Werbung finanzieren kann.

  • mo schreibt am 26. August 2013 um 10:35

    Ja, Werbung kann nervig sein.
    Aber wer moechte fuer jeden Video View ein paar Cent per IrgendwasMicroPayment bezahlen oder gar ein Monatsabo abschliessen?
    Ich halte Werbung fuer ein legitimes Mittel zur Seiten- und Produktionsfinanzierung.

    Gerade auf Youtube gibt es einige Kanaele, die sich ueber die Partnerwerbeeinnahmen finanzieren und so diese Formate erst moeglich machen.

  • dr0 schreibt am 26. August 2013 um 12:07

    alter…. wenn ich diese ganzen “mimimi-ohne Werbung muss ich für youtube bezahlen”-Honks wieder lesen muss, kann ich mir nur noch an die Stirn klatschen!

    Und wie dreisste Kaufpropaganda auch noch verteidigt wird! ekelhaft!

    (und ich spreche noch nichteinmal davon, dass Layer-Werbung dem Firmen-Image schadet!)

    Werbung nervt!
    Werbung lenkt ab!
    Werbung lügt!
    Ich surfe im Internet um mich nicht von der dummen und hirnzersetzenden Konsum-Müllhalde “Werbung” zumüllen zu lassen.

    Wie hat youtube sich denn bisher finanziert?
    Wieviel “Einbußen” fallen denn an, wenn Adblock aktiviert ist?
    Und warum soll ich meine Aufmerksamkeit von Werbung zuspammen lassen, wenn ich eigentlich doch nur Entertained oder gebildet werden will?!

  • Crocr schreibt am 3. Juli 2014 um 15:03

    Diese Werbung nervt einfach nur, wenn man eine Playlist mit Musik anhören will, wird nach jedem Lied diese unnötige Werbung abgepielt. Und wie hat sich Youtube bisher finanziert? Wenn man ein 20 Sekunden Video anschauen will und mit 30 Sekunden Werbung lästig genervt wird ?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!