Was glücklich macht…

-

Wir streben stets nach Glück, ganz unabhängig davon, dass wir alle etwas anderes darunter verstehen. The Science Of Happiness geben Tipps, wie Du Momente des Glücks besser erreichst. Zum Beispiel so:

Hach. Was für ein rühriges Video. Die Studie, auf die die Leute von SoulPancake sich beziehen gibt es übrigens hier (PDF). Außerdem verarbeiten sie die Ergebnisse in einer gesamten Videoreihe, das da oben ist lediglich ein Clip der Serie.

Ich weiß nicht, ich bin kein großer Telefonierer und vielleicht ist der Trick ja, dass Du beim Schreiben gar nicht daran denkst, dass Du es den betreffenden Personen jemals vorlesen müsstest. Aber ich weiß, das meine Eltern hier mitlesen. Daher sollten sie wissen, dass ich sie wählen würde.

Aber, liebe Leser*innen, ihr könntet ja einfach zum Hörer greifen und die Personen anrufen, die Euch positiv prägten. Los!

(via fakt)



    Ein Kommentar:

  • Emanon schreibt am 26. September 2013 um 13:48

    Ich weiß, dass das ganzschön miesepetrig klingt, aber ich glaube nicht, dass wir (als Menschen) konstant nach Glück bzw. Glücklichsein streben. Zumindest nicht, wenn wir es so definieren, dass ein Mensch versucht happy zu sein, indem ein gewisses Maß an Botenstoffen ausgeschüttet wird.

    Immerhin kann man beobachten, dass viele Menschen in vielen kulturellen Umgebungen oft in unterschiedlich langen Phasen der Melancholie Befriedigung finden, ohne dass es sie glücklich macht.

    Die Annahme, dass wir konstant nach Glück suchen ist scheinbar besonders im angelsächsischen Raum und vor allem in den USA weit verbreitet und steht bspw. als Freiheitsrecht “pursuit of happiness” in der Unabhängigkeitserklärung.

    Nietzsche schrieb mal polemisch: Der Mensch strebt nicht nach Glück, nur der Engländer tut das.

    Aber das Video ist wirklich rührig und toll gemacht…ich bin allerdings auch kein großer Telefonierer.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz