The Thing

6 Remakes die Du sehen solltest

-

The Thing

Eigentlich wird oft ganz zu Recht darüber gemeckert, wenn ein Remake schon vor dem Erscheinen kritisiert wird. Denn unzählige Remakes haben ihren Vorgängern nichts Neues hinzugefügt oder sind ein 1:1 Abklatsch. Eben einfach: Unnötig. Hier aber 5 Remakes, die in meinen Augen es absolut wert sind gesehen zu werden und bei vielen wirst Du Dich wahrscheinlich fragen: “Whooot?! Das ist ein Remake?!”

1. The Thing

Nein nein, ich meine nicht den Film von 2011. Der ist genau genommen ein Prequel zu Carpenters The Thing, auch bekannt als Das Ding aus einer anderen Welt. Und genau den meine ich. Denn Carpenters Meisterwerk, welches 1982 an den Kinokassen floppte, ist ein Remake von dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1951. Nun lässt sich darüber streiten, ob nicht beide Filme auf die Geschichte Who Goes There? von John W. Campbell Jr. zurückgreifen, aber Carpenter baut reichlich Anspielungen auf seinen Vorgänger ein. Das fängt schon bei den Title-Credits an. Und nein, die erste Version von Campbells Story ist keine schlechte Verfilmung, aber Carpenter übertrifft diese nochmal. Übrigens, das Prequel von 2011 finde ich durchaus auch empfehlenswert.

2. Die Fliege

Hier verhält es sich ähnlich wie bei The Thing. Kultregisseur macht ein Remake eines Kultklassikers. Auch hier basieren beide Filme auf einer der selben Erzählung von George Langelaan. In Die Fliege von 1958 spielt Vincent Price eine der Hauptrollen. Wegen des großen ERfolges wurden sogar zwei Fortsetzungen gedreht. Cronenberg mischt das bekannte Thema natürlich mit seinem Bodyhorror und schafft dem Film so einem Platz in seinem eigenen Oeuvre.

3. Casino Royale

Yep, Casion Royale von James Bond wurde auch schon verfilmt. Sogar zweimal, einmal als Fernsehfilm aus dem Jahre 1954 und dann 1967n als Parodie mit u.a. Peter Sellers, David Niven und Woody Allen. Die beiden ersten Verfilmungen kannst Du eher in die Schublade Skurrilitäten packen. Für Daniel Craig hingegen war es ein famoser erster Einsatz als 007.

4. Little Shop Of Horrors

Jack Nicholson war noch am Anfang siener Karriere als er in Kleiner Laden voller Schrecken von Roger Corman eine Nebenrolle ergatterte. Kein Grund den Film nicht mit seinem Konterfei zu vermarkten. Komödiantisch ist auch das Original, aber die Musicaleinlagen der bekannteren Verfilmung aus dem Jahre 1986 mit u.a. Rick Moranis fehlen komplett. Genau genommen basiert das Remake auch auf dem Musical aus dem Jahre 1982 welches wiederum auf dem Originalfilm basiert.

5. Planet der Affen Prevolution

Prevolution wird all zu gerne als Prequel verkauft, was es auch ist. Nur gab es dieses Prequel schon mal. Eroberung vom Planet der Affen aus dem Jahre 1972 ist der vierte Teil der Originalserie und in meinen Augen einer der Stärksten (nach dem Original). Und in den Grundzügen ist es genau die selbe Story wie in Prevolution, die Affen erheben sich gegen die Menschen.

6. Twelve Monkeys

Yep, auch Terry Gilliams Twelve Monkeys basiert auf einem anderen Film. Vermutlich einen den wirklich nur wenige kennen. La Jetée ist ein Kurzfilm von 1962. Poetisch erzählt er die Geschichte eines Zeitreisenden. Der Clou dabei ist, dass der Film lediglich aus Standbildern besteht. Wirklich beeindruckendes Werk und ich maße mir hier nicht an zu urteilen. Hier ist es viel eher so, dass Du das Original sehen solltest. So ähnlich sich beide Werke in der Geschichte sind, so sehr sind sie stilistich nicht vergleichbar!



    Ein Kommentar:

  • Nils schreibt am 18. Dezember 2013 um 21:46

    Schöne Liste die ich teilweise zu meiner großen Liste hinzugefügt habe.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz