Der Kurzfilm der Matt Groening zu den Simpsons inspirierte

-

The Simpsons

Wusste ich auch noch nicht. Ich wusste zwar, dass Groening seine eigene Familie als Vorbild für die Simpsons nahm und sogar die Namen mit denen seiner Eltern und Geschwister übereinstimmten, dass es aber einen Kurzfilm über seine Familie gibt war mir bisher unbekannt. 1969 veröffentlichte Homer Groening, ein Werbefilmer, The Story in dem Matt und seine Schwestern Lisa und Maggie auftauchten. In einem Interview erzählt Groening über den Film:

“My father was a really sharp cartoonist and filmmaker. He used to tape-record the family surreptitiously, either while we were driving around or at dinner, and in 1963 he and I made up a story about a brother and a sister, Lisa and Matt, having an adventure out in the woods with animals. I told it to my sister Lisa, and she in turn told it to my sister Maggie. My father recorded the telling of the story by Lisa to Maggie, and then he used it as the soundtrack to a movie. So the idea of dramatizing the family—Lisa, Maggie, Matt—I think was the inspiration for doing something kind of autobiographical with “The Simpsons.” There is an aspect of the psychodynamics of my family in which it makes sense that one of us grew up and made a cartoon out of the family and had it shown all over the world.”

(via blogrebellen)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!