Die Ripley-Clones aus Alien – Resurrection

-

alien-resurrection

Ich bin ja kein großer Fan von Alien – Die Wiedergeburt sofern Du ihn als Teil der Alien-Reihe sehen willst. Aber wenn Du ihn als eine Bearbeitung des Alien-Themas von Jean-Pierre Jeunet betrachtest, funktioniert der Film doch wieder recht gut. Trägt er doch sehr die Handschrift des Amelie-Regisseurs von dem ich wirklich großer Fan bin. Außerdem haben auch Joss Whedon und Chris Cunningham an dem Film mitgearbeitet.

Eine der wichtigsten Szenen des Werkes ist die in der Ripley ihre Klone sieht. Für Sigourney Weaver war es die Szene, die sie überzeugte in diesem weiteren Teil des Franchises mitzuspielen. Dieser kleine, verstörende Clip zeigt wie die Klone entstanden.

Übrigens, Sigourney Weaver hat Bock auf Alien 5. Vielleicht holt dann ja auch James Cameron sein Drehbuch zu Alien 5 aus dem Schrank.

(via marco)



    Ein Kommentar:

  • der_eugster schreibt am 5. Juni 2014 um 23:11

    Ich habe den Hate gegen Resurrection nie verstanden, ehrlich gesagt ist es sogar mein Lieblingsteil der Alienreihe (was man natürlich nicht laut sagen darf). Aber besonders nach dem total verkackten dritten Teil hatte der so ein Back-to-the-Roots feeling, und grade die Szene mit den Klonen hat sich von allen Alienfilmen bei mir am meisten eingeprägt…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz