Jungle World findet Einhörner scheiße!

-

Weinendes Einhorn

Was geht denn da ab? Die Wochenzeitung Jungle World lässt uns wissen, dass König Haggard die ganzen Einhörner aus der Netzkultur vertreiben soll – womöglich gar töten. Auch schreibt Satiriker (und PARTEI-Mitglied) Leo Fischer dort:

“Sich das bekannteste und überdeterminierteste Symbol für Phantasie zu suchen, zeugt schon davon, dass man keine mehr hat.”

Buhh, ich bin enttäuscht und empört! Mein Einhorn ist es auch. Pfui! Ob Herr Fischer weiß, dass seine PARTEI-Kollegin Anna Bauer stets mit Einhörnern wirbt?! Ich sehe es schon vor mir: Ein Horngate nach Vorbild der Piraten. Frisst das!

Das ist total arm Einhörner zu dissen, der wird bestimmt von der Cat-Content-Lobby bezahlt!

(Danke Lennart!)



    Ein Kommentar:

  • Dieter schreibt am 7. Juni 2014 um 17:45

    Keinhornwald
    “Talmi von Leo Fischer”
    Auszug Wikipedia: Im übertragenen Sinn bezeichnet Talmi heute etwas Unechtes, nicht Authentisches.
    Der meint es nicht so oder er weiß nicht was er tut (schreibt)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!