Facebook erfindet was, damit Du nicht mehr betrunken Bilder uploadest

-

Einhorn im Bier

Betrunken Selfies posten? Oder verzweifelte Nachrichten an den/die Ex*?! Das was soziale Netzwerke so explosiv macht, soll bald scheinbar Geschichte sein. Zumindest was die Bilder betrifft.

Yann LeCun, seit 2013 Chef des Facebook Labors für künstliche Intelligenz, möchte einen digitalen Assistenten entwickeln der Dich vor Dummheiten bewahrt. Also das kann woran Deine besten Freunde so häufig scheitern.

So soll es der Gesichtserkennung möglich sein zwischen nüchternen und betrunkenen Bildern zu unterscheiden. Wenn ein betrunkenes Bild identifiziert wird, kommt beim Upload die Nachfrage ob Du dieses Bild wirklich Deinem Chef oder Deiner Mutter zeigen willst.

(via bf)



    Ein Kommentar:

  • Thomas schreibt am 22. Dezember 2014 um 14:56

    Oliver Becker macht Werbung.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz