Nightmare Machine – Künstliche Intelligenz macht Bilder gruseliger

-

Nightmare Machine

Wissenschaftler*innen vom MIT haben mit der Nightmare Machine eine KI entwickelt, die Bilder gruseliger macht. Ziel war es die Ängste vor Künstlicher Intelligenz im Allgemeinen mit angsteinflößenden Bildern zu verknüpfen. Dabei wurde auf “Deep Learning” zurückgegriffen, ein Algorithmus, den auch google bei DeepMind einsetzt. Bei LiveScience dazu:

“‘Deep-learning algorithms perform remarkably well in several tasks considered difficult or impossible,’ Cebrian said. ‘Even though there is a lot of room for improvement, some of the faces already look remarkably creepy!’

Once deep-learning algorithms understood the visual elements that were commonly perceived as spooky, they applied those styles to images of buildings and human faces — with chilling results.”

In der Tat, bisher funktioniert das schon ziemlich gut. Wie die Beispiele aus dem eigenen Instagram-Account zeigen:

Dr. Lecter

Ein von Nightmare Machine (@nightmare_machine) gepostetes Foto am

Ellen DeGeneres is visited by the Nightmare Machine. @theellenshow #ellendegeneres

Ein von Nightmare Machine (@nightmare_machine) gepostetes Foto am

Presidental candidates.

Ein von Nightmare Machine (@nightmare_machine) gepostetes Foto am

(via monster marco)



    Ein Kommentar:

  • Baeks schreibt am 10. November 2016 um 19:35

    komisch… bei Trump funzt das iwi nicht – er sieht ungruseliger aus als in echt…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz