Félicette – Cat in Space

-

Félicette (hier irrtümlich als Felix bezeichnet) auf Briefmarken

Die Hündin Laika war das erste Lebewesen, das vom Menschen gezielt in eine Umlaufbahn um die Erde befördert wurde und erlangte damit posthume Berühmtheit. So spielt u.a. der Bandname “Willkommen zuhause Laika” auf die tragische Geschichte an. Auch einen kleinen Kurzfilm zu Laika hatte ich bereits im Blog.

Weniger bekannt ist allerdings Félicette, die erste und bisher einzige Katze im Weltraum, die ihren Flug überlebte. Die Wikipedia zu den französischen Flügen:

“Am 18. Oktober 1963 um 7:09 GMT startete der Véronique-Flug V47. Die Triebwerke brannten 42 Sekunden lang. In dieser Zeit betrug die Beschleunigung bis zu 9,5 g. Daran schlossen sich fünf Minuten Schwerelosigkeit an. Die Gipfelhöhe der Rakete betrug dabei 157 km. Der Wiedereintritt in die Erdatmosphäre war von Turbulenzen geprägt. Knapp neun Minuten nach dem Start öffnete sich der Fallschirm der Landekapsel, die 10 Minuten und 36 Sekunden nach dem Start landete. Während des Fluges wurde die Hirnaktivität gemessen. Das Experiment glückte und die Katze kam lebend wieder zur Erde zurück.”

Auch Félicettes Schicksal war am Ende nicht besser als das von Laika. Nachdem sie zur Erde zurückkehrte wurde sie nach einigen Tests eingeschläfert.

(via gizmodo)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz