Das erste Portraitfoto, das Unterwasser aufgenommen wurde

-

Der rumänische Biologe, Botaniker und Höhlenforscher Emil Racoviță war auf dem ersten Unterwasserportraitfoto 1899. Geschossen hat das Bild Louis Marie-Auguste Boutan, ein französischer Biologe, dessen Wunsch die Dokumentation der Unterwasserwelt war. So gelangen ihm bereits 1893 erste Aufnahmen aus 3,5m bis 11m Tiefe mit selbstentwickeltem Equipment. Die Belichtungszeiten betrugen damals zwischen 10 und 30 Minuten.

Unterwasser-Portraitfoto

Für das Bild verwendete Boutan eine Bogenlampe mit der er die Belichtungszeit auf 5 Sekunden reduzieren konnte. Auf dem Schild steht übrigens “Photographie Sous Marine”, also “Unterwasser-Fotografie”.

(via neatorama)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz