Nazi-Durchsage im ICE

-

ICE " CC BY-SA 2.5

Im ICE von München nach Frankfurt war letzten Montag diese verdammt krasse Durchsage zu hören:

“Liebe Fahrgäste, unser Zug hat wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben, zur Zeit fünfundvierzig Minuten Verspätung.”

Julietta F., die im Zug saß, wollte mit demjenigen, der die Durchsage gemacht hat, sprechen, was ihr allerdings vom Bahnpersonal verweigert wurde. Daher postete sie eine Beschwerde auf der Facebook-Seite der Deutsche Bahn Personenverkehr und sieht sich seitdem einem rechten Shitstorm ausgeliefert. Mehr dazu bei Telepolis.

(Foto: Sebastian TerflothCC BY-SA 2.5)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!