Artikel über Longread

Trenner

2010-2019 – Mein Jahrzehnt in Musik

musikstoeckchen Daniel Decker

Ich habe gerade festgestellt, dass alle Veröffentlichungen als Daniel Decker in der letzten Dekade erschienen sind. Ich glaube aber, dass ich bereits ab 2009 unter meinem eigenen Namen und nicht mehr als “Pawnshop Orchestra” auftrat. Hier also ein kleiner Rückblick auf ein Jahrzehnt Musik. Enklave EP (2010) Die Enklave EP sollte das bereits fertig gestellte … „2010-2019 – Mein Jahrzehnt in Musik“ weiterlesen

-
Trenner

Leseprobe aus “Du bist es vielleicht” von Felix Scharlau

Nach “Fünfhunderteins: Ein DJ auf Autopilot” ist “Du bist es vielleicht” der zweite Roman von Felix Scharlau. Exklusiv beim Kotzenden Einhorn gibt es diese Leseprobe. Timo Tripke, eigentlich Lehrer, wird über Nacht berühmt und findet sich nach einigen Irrungen & Wirrungen in dieser Medien-Satire in einer bekannten Reality-TV-Show im Dschungel wieder. Timo Tripke und Wiebke … „Leseprobe aus “Du bist es vielleicht” von Felix Scharlau“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Norsk – Kurzgeschichte aus Dør anhören

Am 9.12. erscheint im Ach-Je-Verlag mein literarisches Debüt. Eine kleine Kurzgeschichtensammlung, die sich zu einem großen Ganzen fügt, für Fans von Lovecraft und Poe. Eine der Geschichten habe ich eingelesen, hier könnt Ihr sie hören: Gerne rebloggen und sharen, den Sharing is caring. “Tekeli-li! Tekeli-li!” – Ein schrecklich-grauenhafter ewiger Schrei ist nur der Beginn eine … „Norsk – Kurzgeschichte aus Dør anhören“ weiterlesen

-
Trenner

Political Clickbait – Der Rechtsruck der NZZ

Mit Rechten reden

Die Neue Züricher Zeitung (NZZ) ist ein traditionsreiches Blatt. Bereits seit 1780 erscheint das Blatt nun und hat eigentlich den Ruf eines bürgerlich-liberalen Blattes. Das änderte sich ab 2015 mit der Einberufung des konservativen Eric Gujer als Chefredakteur. Ab 2016 sorgt auch der Feuilletonchef René Scheu für die Neuausrichtung des Blattes, die immer wieder bestritten … „Political Clickbait – Der Rechtsruck der NZZ“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Wie ich mich von meinen CDs trenne

Ich glaube seitdem ich 8 war habe ich exzessiv CDs und Platten gesammelt. Zuerst als Geschenke. Ich erinnere mich noch wie Weihnachten 1990 die Doppel-CD “Live Killers” unter dem Baum lag und durfte über die Platte mal was für den Rolling Stone schreiben. Erst später kaufte ich dann selbst CDs. Meistens waren das Maxi-CDs. Einfach … „Wie ich mich von meinen CDs trenne“ weiterlesen

-
Trenner

Toleranz für Rechts

Wir brauchen keine Toleranz für Rechts wie der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck sie fordert. Ich werde niemals Gespräche über die Praktikabilität des Tötens führen, wie Zeit-Autor Jochen Bittner meint rechte Tötungsphantasien als absurd zu enttarnen. Ich weiß, dass Deutsche den industriellen Massenmord erfanden. Ich weiß, dass es eben nicht absurd ist. Ich weiß, dass es … „Toleranz für Rechts“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner