Artikel über Revolution

Es gibt keine Zeichen der Revolution? Vielleicht doch, hier finden sich einige. Lass Dich inspirieren vom kotzenden Einhorn. Poesie wird unser Schlachtruf!

Auch muss die Revolution (in dieser Kategorie) gar nicht politisch sein, Beiträge die sich hier finden lassen sind mitunter kulturell oder wissenschaftlich revolutionär. Vielleicht sogar einfach auch nur subjektiv persönlich. Whatever.

Seed Bomb Automaten

Ich stehe ja auf die Idee von Guerilla Gardening, pure Poesie. Kein Wunder, dass mir da dieser Seed Bomb Automat auch super gefällt. Leider steht das Teil aber in Los Angeles. Aber vielleicht mag das ja jemand nachbauen? In Düsseldorf? Oder Köln? Initiiert wurde das mit Greenaid betitelte Projekt von den Designern Daniel Phillips und … „Seed Bomb Automaten“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Prisencolinensinainciusol

Adriano Celentano ist ja eh ne coole Sau, aber das hier schießt den Vogel ab. Der Text dieses Songs von 1972 ist purer Nonsense, klingt aber nach Englisch und trieb angeblich schon so manchen Native-Speaker in den Wahnsinn. Und guess what. Celentano wollte mit diesem Song nicht nur das kommunikative Unvermögen der Gesellschaft anprangern sondern … „Prisencolinensinainciusol“ weiterlesen

-
Trenner

Jesus!

Was für ein Nachmittag! Aufgrund eines Fehlers bei der Denic – den ich gerne näher erläutern würde, hätte ich denn die Erläuterungen, die ich so fand, verstanden – waren nahezu alle Domains die auf “.de” enden für Stunden nicht erreichbar. Wie durch ein Wunder traf das – für mich zumindest – nicht auf diese schöne … „Jesus!“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Gastblogger Tobias aka Quengelexemplar

Tobias hat Urlaub, da dachte ich ich könnte ihm den versauen und ihn einladen bei mir für eine Woche mitzubloggen. Das macht er jetzt und ich bin gespannt was er macht, ich lasse ihm freie Hand. Er soll seinen Stil verfolgen und ich mag ihn gerne. Er ist die Eislaufmutter, die ich nie hatte. Die, … „Gastblogger Tobias aka Quengelexemplar“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Öpve, Die

[øːpfvə] – Nomen, feminin Bedeutung: 1. Liebe, glitzrig überzogen. Siehe Glitz. 2. Metaphysischer Leim zur nichtgeschlechtlichen Erhaltung der Spezies durch die anarchischen Techniken angewandter Poesie. 3. Öpve verhält sich zur Liebe wie die Metaphysik zur Physik. (Mit Unterstützung von @silenttiffy) Update: Der Duden hat geantwortet Sehr geehrter Herr Decker, herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Ihren … „Öpve, Die“ weiterlesen

-
Trenner

Axel Springer mahnt BILDblog ab

Mit Kanonen auf Spatzen. Zugegeben, pfiffige Spatzen, die die Medienlandschaft eindeutig bereichern. Anders sieht das natürlich Axel Springer die BILDblog abmahnen. Das Blog hat fälschlicherweise darüber berichtet, dass Welt online eine Rüge des Presserats nicht veröffentlicht hätten. Nachdem die Blogger diesen Fehler noch am selben Tag korrigierten wurden sie später am selben Tag abgemahnt. Für … „Axel Springer mahnt BILDblog ab“ weiterlesen

-
Trenner

Die Berliner Kartoffeloffensive

Vor einer Woche habe ich ja ein wenig über Politisches Gärtnern hier geschrieben. Nun bin ich zufällig auf eine sehr schöne Aktion des Berliner Künstlers Petrus Akkordeon gestoßen. Am 10. April hat dieser den Hermannplatz in Berlin Neukölln zum Acker umgestaltet und Kartoffeln für die Allgemeinheit gepflanzt. Fotos und Film werden im Blog des Künstlers … „Die Berliner Kartoffeloffensive“ weiterlesen

-
Trenner