Trenner

K♥tzbröckchen: 17.04. – 23.04.

-

K♥tzbröckchen: Geile Links der Woche die bunt sind und sonst untergehen würden. Geordnet nach den Farben des Regenbogens:

Rot – iPad Bling:

Das erste Argument für einen iPad was bei mir zieht hat René von Nerdcore gefunden: iPad Bling

Orange – Anti-Zombie Nachttisch:

Ich würde mich da ja nicht so beschränken, das Ding ist auch nützlich wenn man neben jemandem aufwacht den man schrecklich findet (ONS). Und auch im Büro würde sich das Teil bei Diskussionen ziemlich nützlich machen. Aber seht selbst. [via misterhonk]

Gelb – Spongebob Sickpants:

Ich hätte das ja beinahe zu der “Spongebob fickt Sandy”-Suchanfrage online gestellt, aber irgendwie war mir das dann zu alt, aber es ist NSFW und überhaupt irgendwie krank lustig: Spongebob Sickpants bei Youtube sehen

Grün – Die Rache der Nerds – Wer ist Wikileaks?:

Über Wikileaks letzten Coup habe ich ja hier bereits geschrieben. Dieser Artikel ist zwar ein wenig seltsam, da er Julian Assange vielleicht ein bisschen mehr mystifiziert als nötig und die Frage “Und wer kontrolliert die neuen Kontrolleure?” könnte ja glatt von Bill O’Reilly stammen. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen ein lesenswerter Artikel in der taz [via maceloden].

Blau – 3D Supply – Shirt4Link:

3D Supply konnten ja besonders durch das Zensursula Shirt auf sich aufmerksam machen. Nun tauschen sie Shirts gegen Links. Jeder Blogger, der einen Link setzt bekommt ein Shirt im Wert von bis zu 20 Euro. Tolle Aktion (mal wieder) und ich mache da gerne mit.
Ich nehme das Grüne Tentakel Shirt. Warum? Da gibt zwei Gründe.

1. War Day Of The Tentacle mein erstes selbstgekauftes PC-Spiel (Vorher C64)
2. Kenne ich den Typen (flüchtig), der das grüne Tentakel damals synchronisiert hat.

Achso, wahrscheinlich gibt es einen dritten:
</nerd>

Ganz ehrlich, am Liebsten hätte ich aber das T-Shirt hier.

Violett – Eigenes:

blablabla Plane Tour mit Potion im September blablabla Not Available findet Ihr ja schon selbst.

Trenner
Trenner

Top 3: Suchen / Finden

-

Aus Ermangelung an guten Ideen und gutem Material mache ich mal eine Top 3 der Suchanfragen die zu meinem Blog führ(t)en. Dass da wirklich seltsames Zeug bei ist, sollte mich ja eigentlich nicht wundern. Schließlich heißt das Blog Kotzendes Einhorn.

Platz 3: Kotzen im Schlaf

Eigentlich gar keine schlechte Suchanfrage wenn ich so drüber nachdenke. Ich weiß selbst nicht, ob das tatsächlich im Schlaf passieren kann. Automatisch muss ich daran denken, dass viele unter Drogeneinfluss an ihrem Erbrochenen erstickten. Lasst uns für eine Minute derer gedenken. RIP: Bon Scott, Jimi Hendrix, Jon Bonham,  Stephen Gately und Eric “Stumpy Joe” Childs.

Letzterer ist übrigens an dem Erbrochenem von jemand anderem erstickt, aber der war ja auch Schlagzeuger bei Spinal Tap und ihr wisst was das heißt!

Platz 2: Wo leben Einhörner?

Also meines wohnt in Xanadu im Mädchenwald. Ansonsten leben Einhörner oft als Einzelgänger in eigenen Wäldchen. Nur zur Paarung verlassen sie diese um sich mit anderen Einhörnern zu treffen. Wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe.

Platz 1: Spongebob fickt Sandy

WTF?! Ernsthaft, WTF?!

Trenner
Trenner
Trenner

Axel Springer mahnt BILDblog ab

-

Mit Kanonen auf Spatzen. Zugegeben, pfiffige Spatzen, die die Medienlandschaft eindeutig bereichern.

Anders sieht das natürlich Axel Springer die BILDblog abmahnen. Das Blog hat fälschlicherweise darüber berichtet, dass Welt online eine Rüge des Presserats nicht veröffentlicht hätten. Nachdem die Blogger diesen Fehler noch am selben Tag korrigierten wurden sie später am selben Tag abgemahnt.

Für die Abmahnung, die mittlerweile fallengelassen wurde, wollen Springer die Anwaltskosten von BILDblog erstattet sehen. Da fällt einem mal wieder auf, dass man den falschen Job hat. Für eine Abmahnung die am selben Tag erstellt und verschickt wurde kommen Anwaltskosten von 2407,36 Euro zustande. Das ist ein stattlicher Tagessatz.

BILDblog will dementsprechend dieser Forderung nicht nachgehen. Da bisher und durch eine mögliche gerichtliche Entscheidung den Betreibern von BILDblog ebenfalls Anwaltskosten entstehen bitten diese um eine Spende. Dieser Aufruf sei hiermit an Euch weitergegeben, denn was für Springer Peanuts sind ist für die BILDblogger durchaus nicht wenig.

[via BILDblog.de]

Trenner
Trenner

Die Berliner Kartoffeloffensive

-

Vor einer Woche habe ich ja ein wenig über Politisches Gärtnern hier geschrieben. Nun bin ich zufällig auf eine sehr schöne Aktion des Berliner Künstlers Petrus Akkordeon gestoßen. Am 10. April hat dieser den Hermannplatz in Berlin Neukölln zum Acker umgestaltet und Kartoffeln für die Allgemeinheit gepflanzt. Fotos und Film werden im Blog des Künstlers folgen.

Petrus Akkordeon zu seiner Aktion:
“Es könnte der Auftakt für eine Verwandlung der Stadt werden. Die Menschen könnten sich wieder selbst versorgen lernen. Die öffentliche Ernte und Verspeisung folgt …”

Eine sehr schöne Idee.

[via rebelart]

Trenner
Trenner